Kurz – VITA

Name Bert Gerresheim
geb. / gest.
8.10.1935
Bildhauer / Grafiker

Bert Gerresheim –  künstlerischer Werdegang

– gebürtiger Düsseldorfer

– 1956 – 1960 Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie

– Studienkollegen Otto Pankok und Günther Uecker

– ab 1960 Studium in Köln, Kunstgeschichte, Archäologie

– 1963 Staatsexamen für das Lehramt Fachbereich Kunst

– 1967 Villa Massimo in Rom

– ab 1970 Beginn als Bildhauer

– ab 1976 Mitglied des Franziskanerordens

– ab 1980 mehrere Plastiken für den öffentlichen Raum

– Lehramtseit den 70er Jahren und bis 1990 Studiendirektor des Lessing Gymnasiums in Düsseldorf

– in seinen Arbeiten überwiegen die christlichen Themen

Weitere Kunstwerke von Bert Gerresheim im öffentlichen Raum  befinden sich u.a. in

Düsseldorf, Wuppertal, Kevelaer, Warschau, Neuss, Berlin

Weiterführende Informationen zum Künstler:  Bert Gerresheim in Kleve