Standort: Theaterstraße / Vereinsstraße  –  Aachen
erstellt: 1991
Künstler: Manfred Bredohl und Künstler des 2. Weltkongresses der Schmiede
Kultur-Partner:  

Der Brunnen des Friedens steht für völkerverbindende Freundschaft und den Willen zum Leben im Einklang mit der Natur.

! Zitat von Manfred Bredohl !

Manfred Bredohl und der Brunnen des Friedens

Unmittelbar nach seiner Schulzeit begann Manfred Bredohl,  geb 1944 | gest. 2002,  in einer Schmiede zu arbeiten. Er erlernte dieses Handwerk, studierte später Design dazu und machte sich schließlich einen Namen mit der „Vulkanschmiede Aachen“. Manfred Bredohl war wissbegierig, wie in anderen Ländern mit dem Material Eisen umgegangen wird. Es zog ihn zunächst in die USA, bereiste später Afrika und beschickte Ausstellungen in vielen Europäischen Ländern mit seinen Arbeiten. Er war immer bedacht, Freundschaften über alle Grenzen hinweg zu knüpfen und die Schmiedezunft weltweit zu vernetzen. So war er maßgeblich für das Zustandekommen der Weltkongresse der Schmiede verantwortlich, mit denen dann auch der Brunnen des Friedens realisiert wurde.
1986, beim ersten Weltkongress der Schmiede in Aachen, entstand, gefertigt von allen Beteiligten, das Kunstwerk die „Brücke der Freundschaft“ als Symbol weltweit geknüpfter Schmiede-Freundschaften. Dieses Kunstwerk steht in der Tempelhofer Straße auf dem Gelände der BGE, einer Berufsbildungseinrichtung.

[recent_faq picture_size=“fixed“ layout=“carousel“ filters=“no“ columns=“4″ cat_slug=“werbung-aachen“ exclude_cats=““ number_posts=“12″ excerpt_length=“1″ animation_type=“fade“ animation_direction=“down“ animation_speed=“0.8″ class=““ id=““][/recent_faq]

Kulturpartner Brunnen des Friedens:

Freundschaftsbrücken in Aachen, Flaggstaff / USA und Kolbermoor / Bayern

Während des zweiten Weltkongresses der Schmiede in Aachen 1991 entstand dann der Brunnen des Friedens komplett aus Baustahl. Der Brunnen steht seitdem vor dem Signal-Iduna Gebäude in der Theaterstraße. Wie viele Werke Bredohls, steht auch dieser Brunnen für Völker verbindende Freundschaft. Im Jahr 2000 wurde eine zweite Freundschaftsbrücke durch Mitwirkens des Künstlers in Flaggstaff / USA geschaffen. Auf Initiative und zum Andenken an das Wirken von Manfred Bredohl fertigten seine Kunstschmiedefreunde im Jahre 2006, 4 Jahre nach Bredohls Tod, eine Dritte Freundschaftsbrücke während des Weltkongresses in Kolbermoor / Bayern.

Quellen:     Broschüre der IHK

Wandern Sie hier von Denkmalplatz zu Denkmalplatz – Aachen-Zentrum

Ihr Feedback interessiert uns!

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!
Vielen Dank!  Hier geht es

⇐ zurück zur Stadt Aachen