Kultur in Wuppertal – Elberfeld

Home/Denkmalplätze/Kultur in Wuppertal - Elberfeld

Helene Stöcker – Sexualreformerin in Elberfeld

Sexuelle Aufklärung und Rechte für Frauen, dafür kämpfte Helene Stöcker ab 1905 genauso, wie für ledige Mütter, straffreie Homosexualität und Abtreibung

Erfolgreicher Tag in Elberfeld

Ein neuer erfolgreicher Tag! Das positive Kunstwerk steht in Elberfeld und erregt gerade deshalb viele Gemüter! Ironisch, kitschig, mit oder ohne Krawatte!

Johannes Rau Platz in Barmen

Der Johannes Rau Platz mit historischer und moderner Kunst in Wuppertal-Barmen ist dem ehemaligen Oberbürgermeister, Minister- / Bundespräsidenten gewidmet.

Astropfad – dezentrales Kunstwerk in Barmen

Der Astropfad ist ein wissenschaftliches Kulturprojekt Barmer Schüler; die Planeten unseres Sonnensystems können in Wuppertal - Barmen erwandert werden

Tal der Wupper Brunnen in Barmen

Der Brunnen Tal der Wupper ist ein Geschichtsbuch über Menschen, ihre Arbeit, historische Ereignisse, Katastrophen, Kriege, Kirchen, die Schwebebahn u.v.m.

Bismarck Denkmal in Barmen

Das Bismarck Denkmal in Barmen auf dem Geschwister Scholl Platz ist beliebt bei Kindern; die Muse Klio hält die Schrift der Kaiserkrönung am 18. Januar 1887

Ja-Sager Nein-Sager Stele in Barmen

Ja-Sager Nein-Sager Stele der Bildhauerin Ulle Hees; diskussionswürdig und provozierend; Spaltung der evangelichen Kirchen durch die Barmer Bekenntnisse

Mina Knallenfalls – eine literarische Figur?

Mina Knallenfalls, ein Elberfelder Original! Hat es sie überhaupt gegeben? Sie verkörpert alle die Frauen, die in den Fabriken als Weberinnen arbeiteten

Zuckerfritz Denkmal in Elberfeld

Zuckerfritz, Fritz Poth, ein Elberfelder Original, liebte Süßigkeiten und machte dafür Botengänge und erledigte schwerere Transporte mit seiner Schubkarre

Friedrich Engels Denkmal in Barmen

Die Friedrich Engels Bronze-Statue, Geschenk Chinas an Wuppertal, zieht tausende chinesische Touristen in die Stadt, steht im Kontrast zum Hrdlicka Denkmal