Kurz – VITA

Name Fritz Berlin
geb. / gest.
21.09.1924  –  14.04.1997
Bildhauer

Fritz Berlin –  künstlerischer Werdegang

– geboren in Rheinland – Pfalz

– Atelier, genannt „Knetstübchen“ in Metternich

– 1987  Fritz Berlin stiftet erstmals den „Modderspruchpreis“ eine Resche Hennerich – Skulptur;

  • Preisträger 1989  Ewald Fischbach
  • Preisträgerin 1990 die Mundartdichterin und Autorin Katharina Schaaf

– 1992  Stiftung des Mundartdiplom „Modderspruch“ – eine Idee von Fritz Berlin zur 2000 – Jahrfeier von Koblenz im Jahre gleichcn Jahr

– er erhält selbst zusammen mit anderen Künstlern das Mundart – Diplom der Stadt Koblenz

– gestorben ist der Künstler in seiner Heimatstadt Koblenz

Weitere Kunstwerke von Fritz Berlin im öffentlichen Raum  befinden sich u.a. in

Die Redaktion hat keine weiteren Informationen zum Künstler

Sofern Sie Informationen, Ergänzungen zum Leben des Koblenzer Bildhauers haben, senden Sie uns diese bitte zu. Wir kennzeichnen diese Informationen gerne mit Ihrem Namen!