Kurz – VITA

Name Heinz Tobolla
geb. / gest.
19.09.1925  –  18.03.2013
Bildhauer + Dozent

Werke auf Denkmalplatz

– Aachen

Heinz Tobolla – künstlerischer Werdegang

– geboren in Zabrze / Polen (ehemals Hindenburg in Oberschlesien)

– 1943 Abitur

– 1944 – 45 Kriegsdienst

– 1945 – 46 Gefangenschaft

– 1946 – 53 Werkkunstschule in Münster, heutige FH Münster für Design – Ausbildung in den bildenden Künsten Malen / Zeichnen und Bildhauerei unter anderem bei Kurt Schwippert

– parallel besuchte Heinz Tobolla auch die Universität Münster und studierte dort Anatomie für seine künftigen Skulpturen

– 1953 Umzug nach Aachen und als Künstler freischaffend tätig

– 1962 großer Erfolg mit seiner Plastik – „Menschen im Gespräch“ – , die bis zu seinem Tod mehrfach in den verschiedensten Städten und auch Zuständen aufgestellt wird.

– In Monte Carlo bekommt Heinz Tobolla für diese Skulpturengruppe „Menschen im Gespräch“ gleich zwei höchste Kunstpreise

– 1965 erhält Heinz Tobolla in seiner Wahlheimat Aachen eine erste Ausstellung im Suermondt – Museum, heute Suermondt – Ludwig – Museum, weitere folgen in regelmäßigen Abständen

– 1963 – 83 Dozent an der Fachhochschule Aachen in den Bereichen Plastik und Freihandzeichnen

– zahlreiche Aufträge im öffentlichen Raum

– 1993 – 94 große Wanderausstellung durch deutsche und polnische Städte

– 1997 Bronzeskulptur für seine Heimatstadt Zabrze „Konfrontation mit dem eigenen Ich“

– insbesondere in der Stadt Aachen wurden zahlreiche Skulpturen des Künstlers im öffentlichen Raum realisiert von denen sicherlich die bekanntesten Plastiken seine „Schirmfrauen“ in der Fußgängerzone, das „Kehrmännchen“ und das Glaskunstwerk vor der Aachener Synagoge „Kristallnacht – Denkmal“  sind

– 2002 entsteht eine Plastik für die Universität Lumen Gentium – Licht der Völker in Kolumbien und ist damit wohl die weitest entfernte Skulptur des Aachener Bildhauers

– Heinz Tobolla stirbt im Alter von 87 Jahren in seiner Wahlheimat Aachen

Kunstwerke von Heinz Tobolla im öffentlichen Raum befinden sich u.a. in

Aachen, Zabrze / Polen, Kolumbien, Jülich, Köln, Gangelt

Ergänzende Angaben zum Leben des Bildhauers

Heinz Tobolla war in der Kunstszene der Stadt Aachen sehr aktiv und Mitbegründer der ersten Künstlergruppierungen und Interessengemeinschaften. Neben zahlreichen Preisen für seine Plastiken erhielt Heinz Tobolla einen Auszeichnung des Landes Niedersachsen für seine völkerverständigenden Kunstwerke. Von seiner Geburtsstadt Zabrze wurde der Künstler mit der Ehrenbürgerwürde ausgezeichnet.

Weiterführende Informationen zum Künstler!