Kurz – VITA

Name Johann Wilhelm Cordes
geb. / gest.
1840  /  1917
Friedhofsdirektor

Werke auf Denkmalplatz

– Hamburg-Mitte

Wilhelm Cordes  –  künstlerischer Werdegang

– 1875 beginnen die Planungen unter seiner Bauleitung für einen neuen Hamburger Friedhof

– 1877 nach 2-jähriger Bauzeit Eröffnung des Friedhofs in Ohlsdorf

– 1879 wird Johann Wilhelm Cordes erster Friedhofsverwalter

seit 1898 Friedhofsdirektor

Wilhelm Cordes hat seine Idee eines Landschaftsparks realisieren können.

Er hat 38 Jahre lang die Verantwortung für den weltgrößten Park – Friedhof

Im Jahre 1900 nimmt der Ohlsdorfer Friedhof sogar an der Pariser Weltausstellung für die Hansestadt Hamburg teil.

1917 stirbt der Garten- und Landschaftsbauer und Fiedhofdirektor im Alter von 77 Jahren. Ihm zu Ehren wurde auf dem Ohlsdorfer Friedhof das Cordes Denkmal errichtet.

Weiterführende Informationen zum Friedhofsdirektor und seinem Park:  ohlsdorf/friedhof/ohlsgeschichte