Standort Volksgartenstraße – Vorgebirgsstraße,  Köln
erstellt erstmals 1892  /  neu 2002
Künstler Anton Werres  –  Bildhauer  /  Akos Sziráki  –  Bildhauer
Kultur-Partner

Johann Wilhelm Kaesen – Initiator des Volksgarten

Der Kaufmann und Stadtrat Johann Wilhelm Kaesen, geboren 1816, hatte die Idee, etwas zu schaffen, was über seinen Tod hinaus bestehen bleiben würde. Köln wurde zu dieser Zeit umgeben von den Resten der weitgehend abgerissenen Stadtmauer und zahlreichen Festungsanlagen. Im Bereich des Fort IV begann Wilhelm Kaesen, sich Grundstück für Grundstück zu kaufen. Schließlich hatte er mit etwa sechzig Einzelgrundstücken ein zusammenhängendes Areal von etwa 15 Hektar zusammen.

Kultur-Partner „Johann Wilhelm Kaesen in Köln“

Ein Park für das Volk entsteht

Der Kaufpreis belief sich auf insgesamt weit über eine halbe Million Mark. Johann Wilhelm Kaesen hatte ein Vision. Für genau diesen Preis verkaufte Wilhelm Kaesen alles komplett an die Stadt Köln. Doch der Kaufmann knüpfte daran eine Bedingung. Die Stadtswollte für die Bürger von Köln einen großen Park zur Erholung schaffen, einen Park, wie er bislang nur den reicheren Menschen und Adeligen vorbehalten war. Die Entstehung des Volksparks erlebte Kaesen nicht mehr. Im Jahr seines Todes 1887 wurde mit dem Bau begonnen und im Jahre 1889 abgeschlossen.

Johann Wilhelm Kaesen im Volksgarten in Köln

Bildhauer Anton Werres

Zu Ehren des Initiators des Volksgarten Johann Wilhelm Kaesen wurde eine Büste in Auftrag gegeben. Der Kölner Bildhauer Anton Werres, Schüler von Peter Joseph Imhoff, fertigte das Kunstwerk, dass am 12.03.1892 aufgestellt wurde. In den Wirren des 2. Weltjrieges ist diese Büste wohl dem Metallbedarf der Rüstungsindustrie zum Opfer gefallen oder einfach nur entwendet worden. So blieb der Park bis 2002 ohne Wilhelm Kaesen. Anton Werres hat in Köln als Bildhauer gewirkt. Seine Kunstwerke sind auf dem Friedhof Melaten und am Kölner Dom erhalten.

Wandern Sie hier von Denkmalplatz zu Denkmalplatz im linkssrheinischen Köln

works in progress….      weitere Geschichten werden folgen!

Replik der Büste durch Akos Sziráki

Eine Kölner Stiftung initiierte die Neuanfertigung der Johann Wilhelm Kaesen Büste. 2002 konnte diese wieder im Park auf seinem alten erhaltenen Sockel aufgestellt werden. Verantwortlich für die Umsetzung war der Bildhauer, Maler und Objektkünstler Akos Sziráki, der sich bei der Erstellung lediglich auf überliefertes Fotomaterial stützen konnte. So blieb dem Künstler eine gewisse künstleriche Freiheit in der Umsetzung. Wilhelm Kaesen jedenfalls kann nach etwa 55 Jahren wieder in seinen Volkspark oder auchWilhelm Kaesen Park blicken.

Weitere Infos zu:   Akos Sziraki – Künstler   /    Anton Werres  – Bildhauer

Ihr Feedback interessiert uns!

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!
Vielen Dank!    Hier geht es

⇐ zurück zum linksrheinischen Köln