Standort  Bismarckstraße – Talbahnhof   /  Eschweiler
erstellt  November 1950
Künstler
Kultur-Partner  

Leben des Dr. jur. Ludwig Carbyn

Ludwig Carbyn wird am 22. Februar 1871 in Krefeld geboren. Sein Jurastudium schließt er mit einer Promotion ab. Schon sehr früh engagiert sich Dr. Ludwig Carbyn lokalpolitisch. Sein Wohn- und Wirkungsort wird schließlich Eschweiler. Seine damalige Adresse war Parkstr. 10. Carbyn führt durch seine Initiativen Eschweiler zu einer damals schon sehr entwickelten modernen Stadt.
Mit 30 Jahren, im Oktober 1901 wird Ludwig Carbyn zunächst Beigeordneten in der Stadt. Doch schon knapp 5 Monate später ist Bürgermeisterwahl und Corbyn wird im Februar 1902 gewählt. Auf dem Denkmal-Stein wird abweichend als Beginn der Amtszeit 1903.

Kulturpartner Ludwig Carbyn in Eschweiler:

Carbyns Wirken in der Stadt

Schon einen Monat nach seiner Wahl zum Bürgermeister gründet Carbyn im April 1902 die „Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft“. Als ob er weiß, dass er keine Zeit hat, bringt er zahlreiche Projekte in der Stadt auf den Weg. Für die Bildung der Jugend werden ein Gymnasium und weitere Schulen gebaut. Das Elektrizitätswerk wird genauso wie das Wasserwerk und eine moderne Kläranlage errichtet. Ihm geht es um die grundlegenden Maßnahmen einer modernen Gemeinde. Vorbeugende Krankheitsbekämpfung sieht Carbyn in erster Linie in dem Bau einer funktionierenden Kanalisation der Stadt. In diesem Zusammenhang wird auch die Inde, die quer durch die Stadt fließt, mit Böschungsmaßnahmen reguliert. Zu einer modernen Stadt gehören für ihn schließlich auch Finanzinstitutionen. So entsteht auf seine Initiative auch die Eschweiler Sparkasse und die Eschweiler Bank, so wie eine Filiale der Reichsbank. Natürlich denkt der Bürgermeister auch an sein eigentlich gelerntes Fach Jura. Und so lag die Entscheidung, in Eschweiler ein Gericht zu installieren quasi auf der Hand. Dieses Amtsgericht ist heute neben dem Amtsgericht Aachen für die gesamte Regio Aachen mit ihren 10 Kommunen verantwortlich. In sein Gesamtkonzept einer modernen Stadt passt auch, dass öffentliche Grünflächen ausreichend für die Bevölkerung vorhanden sein müssen. Gebiete werden aufgeforstet und ein Botanischer Garten wird angelegt.

Das kurze Leben des Ludwig Carbyn

Dem Bürgermeister bleiben etwas mehr als 8 Jahre seines Lebens. Diese Zeit verbringt er mit viel Engagement für seine Stadt Eschweiler. Am 13. Oktober 1910 stirbt der beliebte Jurist im jungen Alter von 39 Jahren als amtierender Bürgermeister. Als Ludwig Carbyn stirbt, ist aus einem Städtchen eine Stadt geworden. Die von ihm gegründete Wohnungsbaugenossenschaft blieb aktiv und baute beispielsweise über 100 Wohnungen in den 1920er Jahren.

Ihr Feedback interessiert uns!

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!
Vielen Dank!
Hier geht es

 ⇐  zurück zur Stadt Eschweiler