Kurz – VITA

Name Johann Friedrich Wilhelm Albermann
geb. / gest.
28.05.1835  /  9.08.1913
Bildhauer

Werke auf Denkmalplatz

–  Köln          

Johann Friedrich Wilhelm Albermann –  künstlerischer Werdegang

– geboren in Werden an der Ruhr

– Besuch der Berliner Kunstakademie

– Soldat im preussisch – dänischen Krieg

– Gründung einer Zeichenschule in Köln

– politisch aktiv als Verordneter der Stadt Köln

– Schaffung zahlreicher Plastiken

– zahlreiche Grabmal auf dem Melatenfriedhof

– Albermann wurde selbst auf dem Melatenfriedhof beigesetzt

Weitere interessante Bauwerke von Johann Friedrich Wilhelm Albermann befinden sich u.a. in

Essen, Hilden, Krefeld, Trier, Wuppertal

Weiterführende Informationen zum Künstler:  wikipedia./Wilhelm_Albermann