Kurz – VITA

Name Wilhelm Giesecke
geb. / gest.
2.04.1854 – 15.10.1917
Bildhauer + Maler

Wilhelm Giesecke-  künstlerischer Werdegang

– geboren ist Wilhelm Giesecke in Altona

– 1875 – 78  Studium an der Kunstgewerbeschule Nürnberg

– 1882 – 85 Studium an der Kunstakademie München

seine Lehrer und Professoren waren L. von Löfftz für Malerei und Wilhelm Wiedemann für Bildhauerei und Madaillenkunst

– ab 1895 Lehramt an der Handwerker- und Kunstgewerbeschule Barmen Bildhauerschule

– zahlreiche Motive im von-der-Heydt-Museum Wuppertal

…weitergehende Angaben zum Künstler fehlen!

Weitere Kunstwerke von Wilhelm Giesecke im öffentlichen Raum  befinden sich u.a. in

Wuppertal