Kurz – VITA

Name Wilhelm Pohl
geb. / gest.
geb. 1846  –  1909
Bildhauer

Werke auf Denkmalplatz

– Aachen

Wilhelm Pohl –  künstlerischer Werdegang

– geboren in Aachen

– über seine Ausbildung und Studium der Bildhauerei liegen der Redaktion denkmalplatz.de keine Angaben vor

– spätestens 1872 tätig als Bildhauer

– 1878 Ehrung mit einer Bronzemedaille bei der Gewerbeausstellung in Aachen

– 1887 die Mariensäule, das erste rein religiöse Denkmal wird in Aachen aufgestellt

– 1889 Spezialisierung auf sakrale Kunst. Wilhelm Pohl nennt seine Werkstatt: „Atelier für christliche Kunst“

– 1891 Gründung eines Gemeinschaftsateliers bzw. Werkstatt zusammen mit dem Bildhauer Carl Esser

– in der Werkstatt werden zunächst vorwiegend Kunstwerke für Gräber gefertigt

– schließlich entstehen im Rahmen der Restaurierung des Aachener Doms und Rathauses 12 Skulpturen für die Rathausfassade in der Werkstatt von Wilhelm Pohl und Carl Esser

– 1909 Wilhelm Pohl stirbt in Aachen im Alter von 63 Jahren

Kunstwerke von Wilhelm Pohl im öffentlichen Raum  befinden sich u.a. in

Aachen

Ergänzende Angaben zum Leben des Bildhauers

Über das weitere Leben des Bildhauers liegen der Redaktion keine weiteren Angaben vor

Weiterführende Informationen zum Künstler!