Kurz – VITA

Name Wolfgang Binding
geb. / gest.
1937  /
Bildhauer + Grafiker

Wolfgang Binding  –  künstlerischer Werdegang

– geboren in München

– 1957 Lehrbeginn an der Dombauhütte Köln als Steinmetz

– 1959 – 1963  Kunstakademie Düsseldorf Bildhauerei bei Szekessy

– 1962 Ehrung mit dem Ernst Ponsgen Preis

– mit DAAD Stipendium 2 Jahre in Agypten, Alexandria und Kairo

– 1965 – 1975  Douent an der RWTH Aachen

– Habilitation als Professor im Fachbereich Plastik

– seit 1993 freischaffender Künstler

– Wohnsitz in Belgien

– zahlreiche Arbeiten im Euregio Zoo in Aachen

– große Arbeit „Spieklende Pferde“ vor dem CHIO Turniergelände in der Aachener Soers

Weitere Kunstwerke von Wolfgang Binding im öffentlichen Raum  befinden sich u.a. in

Aachen;  am Kölner Rathaus

Allgemeine Informationen zum Künstler Wolfgang Binding

Besonders für die Region Aachen hat der Bildhauer Wolfgang Binding zahlreiche Kunstwerke geschaffen. So ist er mit mehreren Skulpturen, vor allem Tiermotiven, im Aachener Euregiozoo Drimborner Wäldchen vertreten. Hier können die kleinen Zoobesucher auch auf einigen Kunstwerken sitzen. Seit Ende der 70er Jahre steht eine Skulptur vor dem Polizeipräsidium in der Soers. Unweit davon wurde mit Eröffnung der neuen großen Reitanlage in der Soers eine monumentale Pferdeplastik von Wolfgang Binding aufgestellt, die nun jedes Jahr die Reitsportler aus aller Welt zum bedeutendsten Reit- und Springturnier der Welt begrüßt, dem CHIO.

Weiterführende Informationen zum Künstler:  wikipedia – Wolfgang_Binding