Standort Peter Altmeier Ufer, Koblenz
erstellt 1997
Künstler Manfred Lorisika  –  Bildhauer
Kultur-Partner

Mahnmal Wider das Vergessen in Koblenz

Auch aus Koblenz und den umliegenden Gemeinden wurden hunderte Sinti und Roma interniert und größtenteils in Lager deportiert, in denen sie den Tod fanden. Das Mahnmal Wider das Vergessen in Koblenz befindet sich in der Mainanlage unweit des Deutschen Eck. Hierbei handelt es sich um einen schlichten, kaum affälligen Stein.

Kultur-Partner „Wider das Vergessen in Koblenz“

hier könnte Ihr Link stehen

Momente der Besinnung

Vom Deutschen Eck kommend führt der Weg vorbei an dem Peter Altmeier Denkmal. Wenige Meter weiter am Peter Altmeier Ufer steht der etwa 135 cm hohe Stein, auf dem eine Bronzegusstafel montiert ist und an die Ermordung der Sinti und Roma erinnern soll. Der Stein ist ein Bachfindling aus dem Maggiatal, der italienischen Schweiz.

Die Gedenkschrift lautet:  WIDER DAS VERGESSEN

Zum Gedenken an die Sinti und Roma, die hier unter uns lebten, Männer Frauen und Kinder  –  Im Nationalsozialismus wurden sie aus ihrer Heimatstadt Koblenz in die Konzentrationslager deportiert und ermordet.

Sinti und Roma - Mahnmal - Wider das Vergessen in Koblenz

Wandern Sie hier von Denkmalplatz zu Denkmalplatz in Koblenz

Ihr Feedback interessiert uns!

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!
Vielen Dank!    Hier geht es

⇐ zurück nach Koblenz

Weiter Infos zu Sinti und Roma