Kultur in Stolberg

Home/Denkmalplätze/Kultur in Stolberg

Explosionsopfer in Stolberg

22 bis 25 Menschen kamen bei einer gewaltigen Explosion von verschrotteter Kriegsmunition um Leben. Über 100 Explosionsopfer in Stolberg überlebten verletzt

Contergan Denkmal in Stolberg

Contergan löste den größten Medikamentenskandal in Deutschland aus und forderte über 10.000 Opfer. Kinder wurden insbesondere ohne Arme und Beine geboren.

Wilhelm Pitz – Chorleiter in Stolberg

Wilhelm Pitz war Chorleiter in Aachen und Köln. Berühmt wurde er als Chorleiter der Beyreuther Festspiele und seine Zusammenarbeit mit Herbert von Karajan..

Ständebaum in Stolberg

Der moderne Ständebaum in Stolberg - Mühle wurde von dem Schmied Matthias Peters geschaffen. Zu finden sind u.a., ein TAXI-Schild, Kamm, ein alter Pfennig..

Schlangenberg in Stolberg

Der Schlangenberg hat seinen Namen wahrscheinlich nach der früher hier lebenden Schlingnatter. In dem Naturschutzgebiet steht seit 1920 / 21 ein Mahnmal.

Swastika Mahnmal in Stolberg

Die Swastika ist ein Jahrtausende altes Symbol vieler Weltkulturen, z.B. im Buddhismus und Hinduismus. Als Glückszeichen steht es für Beständigkeit.

Morde an Frauen im Atscher Wald

Zwei Morde im Atscher Wald liegen viele Jahre zurück und werden wohl nie mehr aufgeklärt werden. Opfer waren jeweils Frauen, die zu Fuß den Wald durchquerten.

Galminus – Brunnen in Stolberg

Die Sage sagt: Galminus und seine Verwandschaft lebten um 100 vor Christus in der Region Stolbergs. Sie flüchteten vor Römern und Franken in die Erzstollen.

Berthold Wolff – Park Stolberg

Schmelzöfen aus der Blütezeit der Kupferstadt Stolberg stehen im Berthold Wolff Park. Unbeachtet, versteckt sind diese Öfen seltene Industrie - Zeitzeugen.

Jüdischer Friedhof in Stolberg

Ein jüdischer Friedhof in Stolberg befindet sich etwas oberhalb der Stadt. Hubert Faber wurde als Christ hier beigesetzt, weil er sich für seine jüdische Frau eingesetzt hat.